GR – Sitzung 26.09.2016 TOP 1: Entwurfsplanung Wohnbau Stein

In den nächsten Gemeinderatssitzungen werden sich die möglichen Betreiber einer Pflegeeinrichtung in den Tannenäcker dem Gemeinderat, damit auch den interessierten Bürgerinnen und Bürger, vorstellen. Den Anfang macht die Firma Wohnbau Stein GmbH, Erdmannhausen. Die Vorlage finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Talheim zum download. In der Anlage zu diesem Tagungsordnungspunkt finden Sie die Entwurfsplanung.

Wie nicht anders zu erwarten, findet man in der Entwurfsplanung sowohl ein Pflegeheim als auch betreutes Wohnen. Wie bereits im BIT – Bürgertreff thematisiert, blickt man vom betreuten Wohnen über den Ort. Das Pflegeheim steht dahinter. Dies macht aus der Sicht des Investors durchaus Sinn. Die Wohnungen des betreuten Wohnens werden möglicherweise an weitere Investoren verkauft. Sie müssen aber mit Sicherheit aber vermietet werden, damit die Kalkulation, für wen auch immer, auf geht.

Als Betreiber wird in der Vorlage die Alexander-Stift GmbH Dienste für Senioren genannt. Dies ist eine Tochter der Alexander-Stift GmbH. Die Alexander-Stift GmbH hat als Eigentümer die Diakonie Stetten (19 Anteile) sowie die Stiftung Bessarabien (2 Anteile). Da ein Anteil 130.000 € entspricht, teilt sich das Stammkapital in Höhe von 2,73 Mio Euro demnach in 2,47 Mio Euro (Diakonie Stetten e.V.) und 260.000 Euro (Stiftung Bessarabien) auf (Quelle: Bundesanzeiger, https://www.bundesanzeiger.de). Diese Konstruktion lässt vermuten, dass die geplante Immobilie nicht im Eigentum des Betreibers, also der Alexander-Stift GmbH Dienste für Senioren, steht.

Die Alexander-Stift GmbH hat als weitere, 100-prozentige Tochter die Alexander-Stift Service Gesellschaft mbH und ist auch mit 94% an der Hessian Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH und Co. KG beteiligt. Die Diakonie Stetten e.V. hat also direkt mit dem Pflegeheim nichts zu tun. Natürlich assoziiert man mit Diakonie nicht unbedingt ein Firmengeflecht. Der Rückschluss, dass darunter automatisch die Qualität der Pflege leidet, ist sicherlich auch falsch. Jedoch zeigt diese Konstruktion, dass auch wirtschaftliche Überlegungen bei der Diakonie Stetten e.V. eine gewichtige Rolle spielen.

Aus der Vorlage geht jedoch nicht hervor, welches Konzept der Betreiber, also die Alexander-Stift Service Gesellschaft mbh, verfolgt. Neben dem Entwurf für die Bebauung ist dies auch eine wichtige Entscheidungsgrundlage. Vielleicht erfahren wir hierzu mehr auf der Gemeinderatssitzung am 26.09.2016.

GR – Sitzung 26.09.2016 TOP 1: Entwurfsplanung Wohnbau Stein

2 Kommentare zu “GR – Sitzung 26.09.2016 TOP 1: Entwurfsplanung Wohnbau Stein

  • 4. Oktober 2016 um 22:26
    Permalink

    Talheim hat es sich sehr viel Geld kosten lassen um festzustellen, dass der Standort Sonnengasse/Hetztelgasse nicht geeignet ist, dass dort Senioren wohnen. Das selbe Institut, dass dies festgestellt hat soll jetzt wieder beauftragt werden um eine Vorplanung auszuarbeiten (siehe TOP 8) für alternative Wohnformen im Alter! Es bleibt spannend was dabei heraus kommt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.