GR – Sitzung vom 11.07.2016 TOP 4 Standort Pflegeheim

Keine Überraschung gab es bei der Gemeinderatssitzung vom 11.07.2016 bei der Entscheidung für einen Standort des Pflege- und Seniorenheims. Gegen die drei Stimmen der BIT e.V. hat sich das Gremium für den Standort Tannenäcker ausgesprochen. Mein Eindruck der Stimmung war der, dass jetzt eine Entscheidung über den Standort gefällt werden soll. Frau Hofmann-Meile hat nochmals darauf hingewiesen, dass keiner der beiden Standorte als ideal bezeichnet werden kann. Dem schließe ich mich an. Ein Pflege- und Seniorenheim ist durch seine Bewohnerinnen und Bewohner sehr gut geeigtnet, um eine Ortsmitte zu beleben. Umgekehrt sorgen auch die Besucherinnen und Besucher für Publikumsverkehr. Diesem Ziel wird aber weder der eine noch der andere Standort im vollem Umfang gerecht.

Ich hoffe, dass meine Bedenken hinsichtlich des Standort Tannenäcker sich als falsch erweisen. Sonst wird das Thema noch des öfteren auf der Tagesordnung von Gemeinderatssitzungen erscheinen bzw. für Diskussionsstoff innerhalb unserer Gemeinde sorgen. Man darf also gespannt sein, wie sich die Dinge weiter entwickeln werden.

GR – Sitzung vom 11.07.2016 TOP 4 Standort Pflegeheim

3 Kommentare zu “GR – Sitzung vom 11.07.2016 TOP 4 Standort Pflegeheim

  • 11. August 2016 um 11:40
    Permalink

    Nach Rückkehr aus dem Urlaub habe ich erfahren, dass der Gemeinderat mit überwiegender Mehrheit für den Bau des Altenheims auf den Tannenäckern entschieden hat. Dass so ein Objekt, das sicher Jahrzehnte lang die Bleibe alter Menschen sein wird, in so einer topografischen Lage gebaut wird, weil dies anscheinend, laut Experten und Gemeinderäten der zur Zeit beste Platz sein soll, ist mir unverständlich. Konnte man mit der Entscheidung nicht so lange warten bis sich ein wirklich geeigneter Standort finden ließ?
    Die heutigen Entscheidungsträger werden die Alten von Morgen sein und werden dort vielleicht ihre letzen Tage verbringen. Dann können sie selbst feststellen ob ihre Entscheidung so richtig war.
    Ich weiß heute schon, dass dieses Altenheim für mich nicht in Frage kommt.(Sofern ich noch selbst entscheiden kann)

    Antworten
  • 14. Juli 2016 um 10:21
    Permalink

    Diese Entscheidung macht es mir leichter, nach 54 Jahren aus Talheim weg zuziehen.
    Schade, dass hier von Leuten Entscheidungen getroffen werden, die noch nicht mal wussten, dass Talheim existiert, als wir schon mit der Radelrutsch den Kirchenbuckel runter gedonnert sind.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.