Haushalt 2016

Alle Jahre wieder steht zu Beginn der Haushalt auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Wie bereits bekannt umfasst der Haushalt im Jahr 2016 ein Volumen von ca. 14,4 Mio €. Diese teilen sich in den Verwaltungshaushalt mit 11.434.940 € und den Vermögenshaushalt in Höhe von 2.982.877 € auf. Im Verwaltungshaushalt finden sich alle Ausgaben, die, vereinfacht gesagt, für den laufenden Betrieb anfallen. Dazu zählen neben den Personalkosten für die bei der Gemeinde tätigen Beamten, Angestellte und Arbeiter auch die Nebenkosten für Gebäude (Strom, Heizung, Telefon, Reinigung, …), Gemeindebücherei, Bürgerbus, Kindergärten, usw., aber auch laufende Kosten für den Unterhalt gemeindeeigener Fahrzeuge und Versicherungsbeiträge.

Im Vermögenshaushalt findet man alle die Ausgaben, die für Baumaßnahmen (Neubau oder umfassende Sanierungen, sowohl Hoch- wie auch Tiefbau) oder Neuerwerbungen (Grundstücke, Fahrzeuge, etc.) vorgesehen sind. Die größen Ausgaben im Vermögenshaushalt des Jahres 2016 sind:

  • Schlossbergschule – Sanierung: 1.905.000 €
  • Gebäude – Kauf: 213.700 €
  • Sanierungsgebiet – Ortsmitte III: 185.000 €
  • Feuerwehr – GWL-2 inkl. Gerätschaften: 143.902 €
  • Straßenbeleuchtung – LED: 100.000 €
  • Friedhof – Urnenstelen: 50.000 €
  • Bürgerstiftung – Zuschuss: 50.000 €
  • Radwanderweg – Ortsetter – B27: 45.000 €
  • Schlossberghalle – Änderung Warmwasserbereitung: 45.000 €

Alle weitere Ausgaben im Vermögenshaushalt sind im Vergleich zu den o.g. Ausgaben kleinere Beträge und gehen von Zuschüsse für die Kindergärten über neue Gerätschaften für den Bauhof (z.B. Rasenmäher) bis zur Gemeindebücherei und Investitionkostenumlage für den Hochwasserschutz.

Die Gemeinde Talheim wird, so wie es derzeit aussieht, auch im Jahr 2016 ohne Schulden auskommen. Leider muss man auch zur Kenntnis nehmen, dass die Rücklagen sich dem gesetzlich vorgeschriebenen Mindeststand angenähert haben. Dies bedeutet, dass größere Ausgaben in den nächsten Jahren nur dann getätigt werden können, wenn entweder die Einnahmenseite stark zulegt oder aber es werden Kredite dafür aufgenommen. Vom ersten Punkt sollte man nicht ausgehen.

Lutz Krauss

Haushalt 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.