Lust auf Kommunalpolitik

Nachfolgender Beitrag sollte in der 49. KW 2013 im Mitteilungsblatt der Gemeinde Talheim erscheinen. Er wurde in der Woche jedoch nicht veröffentlicht!

Update 20.12.2013! In der 51. KW 2013 erschien der Bericht im Mitteilungsblatt unter der Rubrik „Wissenswertes“. Der Artikel wurde von der Gemeindeverwaltung allerdings nachbearbeitet. Alles was darauf hinwies, dass die Breitbandinitiative Talheim diese Veranstaltung angeregt hatte, wurde entfernt. Auch das Präsent das Steffen überreichte wurde nicht erwähnt.
Was man davon halten soll, kann Jede/r für sich selbst entscheiden.

Vortrag Lust auf Kommunalpolitik

Am 28.11.2013 fand im Musikpavillon auf Anregung der BIT ein überaus interessanter Vortrag zum Thema „Lust auf Kommunalpolitik“ – oder: „Warum sich ein Engagement für Talheim wirklich lohnt“! statt.

Der Referent, Herr Friedhelm Werner, Bildungsleiter beim Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg e.V., war selbst 16 Jahre Bürgermeister der Stadt Laichingen und konnte den Vortrag so mit vielen Beispielen aus der kommunalpolitischen Praxis anreichern. Er stellte hierbei acht Themenbereiche vor, bei denen ein Engagement aus seiner Sicht notwendig ist und die häufig auch den Bürgerinnen und Bürgern auf den Nägeln brennen.

Herr Werner gab auch wertvolle Tipps für die Gestaltung des Kommunalwahlkampfes. Hierbei wurden unter anderem die Kriterien zur Sprache gebracht, die den Wähler bei seiner Wahlentscheidung beeinflussen. Natürlich wurde auch das Wahlverfahren als solches vorgestellt.

Ein weiterer Schwerpunkt betraf die Macht des Bürgermeisters und das Verhältnis zum Gemeinderat. Der Gemeinderat ist ja nach Gemeindeordnung das Zentralorgan der kommunalen Selbstverwaltung. Hierbei kamen selbstverständlich auch die Gestaltungsspielräume des Gemeinderates zur Sprache und wie diese am besten genutzt werden können. Auch zählte Herr Werner die Dokumente, wie z.B. die Satzungen und Verordnungen der Verwaltung auf, die es als Gemeinderat oder interessierten Bürger unbedingt und sorgfältig zu lesen gilt.

Nach dem Vortrag bestand die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch noch die eine oder andere offene Frage zu klären. Hiervon wurde auch reger Gebrauch gemacht.

Zum Abschluss dankte Herr Steffen Manske dem Referenten für den sehr interessanten Abend und überreichte im Namen der BürgerInteressen Talheim ein Weinpräsent.

Gertraud Geiger

Lust auf Kommunalpolitik
verschlagwortet mit:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.