Tagesordnung Gemeinderatssitzung am 14. Mai 2018

Die nächste öffentliche Sitzung des Talheimer Gemeinderats findet am

Montag, 14. Mai 2018, 18:00 Uhr, Sitzungssaal im Rathaus

statt. Die Tagesordnung umfasst die folgenden Punkte:

  1. Flachdachsanierung Schlossberghalle
    • Vergabe von Aufträgen
  2. Breitbandversorgung Talheim
    • Vorstellung der Masterplanung für die Verbesserung der Breitbandversorgung
  3. Städtebauliche Entwicklungsplanungen für die Bereiche Bahnhofstraße 45 sowie Bergstraße 1 / Hauptstraße 2
    • Auftragsvergabe
  4. Bebauungsplan Graben / Vorderer Tiefer Graben
    • Vorstellung des Geländemodells
  5. Katholische Kirchengemeinde St. Franziskus
    • Beratung und Beschlussfassung über einen Zuschussantrag für Baumaßnahmen um das Kirchengebäude
  6. Schlossbergschule Talheim
    • Beauftragung von Planungsleistungen für den II. Bauabschnitt zur Sanierung des Schulhauptgebäudes
  7. Musikpavillon
    • Beauftragung von Planungsleistungen
  8. Bestellung von Frau Heike May zur Standesbeamtin der Gemeinde Talheim
  9. Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 – 2023
  10. Wahl der Jugendschöffen für die Geschäftsjahre 2019 – 2023
  11. Verschiedenes – Bekanntgaben

Nach meiner persönlichen Einschätzung dürfte für Besucher der Punkt 2. Breitbandversorgung sowie der Punkt 4. Bebauungsplan Graben / Vorderer Tiefer Graben, sofern Sie beabsichtigen, dort ein Eigenheim zu erstellen, am interessantesten sein. Bei den Punkten 3., 6. und 7. werden nur die Aufträge vergeben. Spannend wird es dann, wenn die Ergebnisse dem Gemeinderat und den Besuchern präsentiert werden. Sie können beim Punkt 3. aber davon ausgehen, dass nicht daran gedacht ist, die Straße signifikant zu verbreitern. Der Hintergrund ist, dass die Bewohner der Berg- und Hauptstraße heute schon die Mitbürgerinnen und Mitbürger sind, die den meisten Verkehr und damit der höchsten Belastung an Verkehrslärm ausgesetzt sind. Es kann nicht sein, dass der Gemeinderat hier durch einen Ausbau dazu beiträgt, die Verkehrsbelastung für die Betroffenen zu erhöhen. Hier muss auch die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner der betroffenen Straßen in die Entscheidung einfließen. Auch ist man i.d.R. daran interessiert, die Lebensqualität in einer Ortsmitte zu erhöhen und nicht durch mehr Verkehr zu reduzieren.

Der Punkt 5., Zuschuss für die Baumaßnahmen rund um die katholische Kirche, kann davon ausgegangen werden, dass die katholische Kirchengemeinde den Betrag erhält, der auch in der Vergangenheit an die beiden im Ort vertretenen Kirchengemeinde von der bürgerlichen Gemeinde beigesteuert worden ist. Erfreulich bei den Punkten 9. und 10. ist, dass sich einige Talheimerinnen und Talheimer als Schöffe zur Verfügung stellen. Sie wissen vielleicht, dass jede Bürgerin und jeder Bürger zu diesem Ehrenamt verpflichtet werden kann, sollten sich nicht genügend Freiwillige finden. Deshalb ist es schon sehr lobenswert, dass sich einige Bürgerinnen und Bürger bereit erklärt haben, für dieses Amt zur Verfügung zu stehen.

Die vollständigen Sitzungsunterlagen, wie sie auch die Mitglieder des Gremiums erhalten, finden Sie wie immer ab Dienstag vor einer Sitzung, also ab 8. Mai 2018, auf der Homepage der Gemeinde Talheim.

Lutz Krauss

Tagesordnung Gemeinderatssitzung am 14. Mai 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.