Ausscheiden als Gemeinderätin – offener Brief

Liebe BIT-ler und Interessenten,

ganz herzlich möchte ich mich rückwirkend für das Vertrauen bedanken, das mir von vielen Talheimerinnen und Talheimern bei der Wahl zur Gemeinderätin vor zwei Jahren entgegengebracht wurde. Am 11. Juli wurde meinem Antrag, aus anhaltenden gesundheitlichen Problemen aus dem Gemeinderat auszuscheiden, zugestimmt. Somit wird in der nächsten Sitzung des Gemeindrates, am 25. Juli Steffen Manske für die BIT den Sitz übernehmen. Darüber freue ich mich sehr, habe ich ihn doch in der gemeinsamen Arbeit bei der BIT als fairen, offenen, sachlichen und dazu freundlichen und humorvollen Menschen kennen gelernt. Wir werden somit gestärkt im Gemeinderat vertreten sein. Selbstverständlich werde ich auch weiterhin aktiv bei der BIT dabei sein, denn unsere Arbeit und unser Einsatz tut Talheim gut.

Der Schritt und Schnitt meinerseits war notwendig. Der Platz in der ersten Reihe ist nicht der meinige. Es war richtig, sich wieder auf die eigenen Stärken zu besinnen und dazu gehörte es, den Platz im Gemeinderat für jemand Geeigneteren frei zu geben.

Mein Engagement gilt weiterhin Talheim – hier wohne, arbeite, lebe und liebe ich.

Es grüßt Sie/Euch

Sylvia Hofmann-Meile

Ausscheiden als Gemeinderätin – offener Brief

2 Kommentare zu “Ausscheiden als Gemeinderätin – offener Brief

  • 14. Juli 2016 um 23:40
    Permalink

    Es ist ein Verlust, weil Du mit Deiner offenen und unkomplizierten Art die Diskussion bereichert hast. Aber: Gesundheit geht vor. Ich hoffe, dass Du Dich beim BIT Bürgertreff des öfteren sehen und die Runde an Deinen Ideen teilhaben lässt. Und wenn Du nicht zum BIT – Bürgertreff kommst, komme ich zur Bürgerstiftung. Sonst fehlt mir was. Für die Bürgerstiftung wünsche ich Dir und dem ganzen Gründerkreis viel Erfolg.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.